Lebenslauf

 

Kostas Koufogiorgos wurde 1972 in Arta, Griechenland geboren, studierte nach dem Abitur 1989 Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Athen und begann zeitgleich als Karikaturist für verschiedenen Zeitungen und Magazine zu arbeiten.

Heute veröffentlicht er seine Karikaturen in verschiedenen Tages-, Wochen- und Online-Zeitungen, z.B.  Handelsblatt,  Ruhrnachrichten, Weser Kurier, Fuldaer Zeitung, Neue Osnabrücker Zeitung,  Passauer Neue Presse,  Magdeburger Volksstimme,  Mainpost, Kölnische Rundschau, Hamburger Abendblatt, Südkurier u.a. Des Weiteren findet man seine Arbeiten in Magazinen (z.B. „Nebelspalter“), Onlineportalen (z.B. „web.de“, „gmx.de“, „msn.com“), und zahlreichen Bildungsmedien sowie Fachzeitungen.

Auszeichnungen

2012: Auszeichnung beim Deutschen Preis für die politische Karikatur

2016: Auszeichnung beim Deutschen Preis für die politische Karikatur

2016: 3. Preis des BJV zum Tag der Pressefreiheit

2020: 3. Preis „Rückblende 2019“ Preis der Deutschen Zeitungsverleger

Mitglied im DJV und in der Cartoonlobby e. V.

Kostas Koufogiorgos

Portrait Kostas Koufogiorgos © Rolf Henn